„Darmkrebs läßt sich schon früh erkennen“.
2003 wurde der Monat März zum Darmkrebsmonat auserkoren. In dieser Zeit finden landauf, landab zahlreiche Informationsveranstaltungen und Aufklärungskampagnen statt, so auch in Hameln. Am Samstag hat jedermann die Möglichkeit, eine überdimensionierten Darmnachbildung zu betrete und dort Polypen, Adenome und Karzinome in Augenschein zu nehmen.
(Quelle: DEWEZET / ET 10.03.2011)

[Artikel als PDF-Datei]

Vorschau Artikel 1

. . . .




Innerhalb der Aktion „Unternehmen im Profil – Schaufenster heute“ erschien der Artikel „Mehr Platz für moderne Diagnostik und Therapie“.
In diesem Artikel wird die Praxisgemeinschaft von Dr. Ralf Halle, Dr. Helge Hill und Dr. Oleg Rubanov vorgestellt.
(Quelle: DEWEZET / ET 01.03.2008)

[Artikel als PDF-Datei]

Vorschau Artikel 1

. . . .




In der DEWEZET erschien der Artikel „Gegen den Krebs: Ärzte gründen Darmzentrum“. Niedergelassene und Klinik-Experten ziehen an einem Strang / Pro Jahr 180 Neuerkrankungen im Kreis.
(Quelle: DEWEZET / ET 28.02.2008)

[Artikel als PDF-Datei]

Vorschau Artikel 2

. . . .




„Darmkrebs - das ist ein Thema, das uns alle angeht", stellt der Chefarzt der Magen- und Darmklinik am Hamelner Kreiskrankenhaus an der Weser, Privatdozent Dr. Franz-Josef Vonnahme fest - und spricht aus, was kaum jemand weiß: „Häufigste Krebsart ist inzwischen der Darmkrebs, noch vor Brustkrebs und Lungenkrebs."
(Quelle: DEWEZET / ET 02.05.2007)

[Artikel als PDF-Datei]

Vorschau Artikel 3

. . . .




„Neueröffnung der Fachpraxis Dr. Rubanov und Dr. Halle “. Eine wichtige Ergänzung in der fachärztlichen Versorgung der Rattenfängerstadt ist die neu eröffnete Praxisgemeinschaft Dr. Halle und Dr. Rubanov.
(Quelle: DEWEZET / ET im April 2005)

[Artikel als PDF-Datei]

Vorschau Artikel 4

. . . .




Zum Betrachten der Dateien benötigen Sie den Adobe Reader.
Bei Bedarf können Sie unter dem nachfolgenden Link den kostenlosen Adobe Reader herunterladen
[Adobe Reader]